Diese Website verwendet funktionale Cookies, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Benutzererlebnis zu verbessern. Funktionale Cookies sind für die korrekte und effiziente Verbindung der Website erforderlich. Funktionale Cookies können nicht deaktiviert werden. Diese Website verwendet auch analytische Cookies. Mehr Info.
Nur funktionale Cookies verwenden Alle Cookies akzeptieren

Groβer Beginenhof von St-Amandsberg

Jemals wohnten hier 600 Beginen… jetzt herrscht nur sakrale Ruhe

Genau auβer dem Zentrum von Gent finden Sie den Groβen Beginenhof von St-Amandsberg, eine ganz besondere Gegend in dem die Zeit Still scheint zu stehen. Komm mit uns durch diese mittelalterliche „Stadt in der Stadt“, eine ruhevolle Oase auf Sakralem Boden, spazieren.


Mehr über diese Tour

Beginen waren fromme alleinstehende Frauen die in einer Gemeinschaft lebten. Sie legten jedoch keine religiösen Gelübde ab. Lediglich zur Keuschheit verpflichteten sie sich. Sie sorgten für ihren Lebensunterhalt durch nähen, stricken, weben… Die letzte Genter Begine von Sint-Amandsberg starb im Jahre  2003 aber die Wohnanlage ist glücklicherweise bewahrt geblieben und wurde in die Welterbe Liste der UNESCO aufgenommen. Unser Führer begleitet Sie in einem Spaziergang über Plätze, liebenswürdige Straβen, Häuser und Konvente entlang. Die Kapelle, die Kirche, die alte Infirmerie und das Haus der Beginenmeisterin sind zu bewundern und unser Führer erzählt  mit Legenden und Geschichten.


Praktische Informationen
Info
  • Treffpunkt: Eingang Beginenhof, Engelbert Van Arenbergstraat
Treffpunkt Ingang Begijnhof, Engelbert Van Arenbergstraat
Endpunkt
Sprachen Niederländisch, Französisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Dialektführung Westflämisch, Dialektführung Gent
Preis von € 105
Dauer 2 h

Teilen