Diese Website verwendet funktionale Cookies, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Benutzererlebnis zu verbessern. Funktionale Cookies sind für die korrekte und effiziente Verbindung der Website erforderlich. Funktionale Cookies können nicht deaktiviert werden. Diese Website verwendet auch analytische Cookies. Mehr Info.
Nur funktionale Cookies verwenden Alle Cookies akzeptieren

Hinter den Kulissen der Nikolauskirche ( der Sint–Niklaas – Kirche)

Zerfall und Wiederaufbau einer der ältesten Genter Pfarrkirchen

Die Nikolauskirche am Kornmarkt hat eine durchaus tragische, aber zugleich besonders reiche Geschichte hinter sich. Folgen Sie unserem Führer/unserer Führerin und entdecken Sie die Einzelheiten der Baugeschichte und der jahrzehntelangen Restaurierungsarbeiten dieser Kirche.


Mehr über diese Tour

Was macht nun diese Kirche so einmalig?

Mit ihrer imponierenden, massiven Gestalt, nach und nach im 12. Jahrhundert aufgebaut, zeigt sie sich als Musterbeispiel der sogenannten Scheldegotik. Die Pfarrkirche besitzt einen merkwürdigen Vierungsturm, der aus 76 Meter Höhe wie eine Riesenlaterne das Tageslicht in den Raum hereinstrahlen lässt.

Nach einer langen Zeit von Verwahrlosung, Verfall und Beschädigung wurde das Gotteshaus 1960 geschlossen. Darauf entschloss man sich, das ganze Bauwerk gründlich und gewissenhaft zu restaurieren. Diese Restaurierungsarbeiten stehen nun vor der Vollendung (allerdings erst 2022), und Sie dürfen schon jetzt, in Begleitung des Führers/der Führerin, einen Blick in die Kirche werfen.


Praktische Informationen
Info
  • Öffnungszeiten täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr, ausgenommen am Montag:14.00 bis 17.00 Uhr
  • An Wochentagen: Gottesdienst um 11.00 Uhr
  • Am Sonntag: Gottesdienst om 10.00 Uhr
Treffpunkt Hoofdingang van de kerk
Endpunkt Stadscentrum
Sprachen Niederländisch, Französisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Dialektführung Westflämisch, Dialektführung Gent
Preis von € 105
Dauer 2 h

Teilen