Diese Website verwendet funktionale Cookies, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Benutzererlebnis zu verbessern. Funktionale Cookies sind für die korrekte und effiziente Verbindung der Website erforderlich. Funktionale Cookies können nicht deaktiviert werden. Diese Website verwendet auch analytische Cookies. Mehr Info.
Nur funktionale Cookies verwenden Alle Cookies akzeptieren

Gent im Mittelalter

Eine europäische Metropole von 1200 bis 1500

Vielleicht haben Sie schon mal gehört von ‘ t Kuipke, dem Genter Radrennbahn im Citadelpark, aber kennen Sie auch ‘De Kuip’, das historische Herz von Gent? Entdecken Sie den Ort, wo die Geschichte von Gent als Großstadt wirklich angefangen hat!


Mehr über diese Tour

Bis zum 13. Jahrhundert war das Zentrum von Gent völlig von Wasser umgeben. In dieser ‘Wanne’ florierten drei Jahrhunderte lang, zwischen 1200 und 1500,  Geschäftsleute, die mit allen westeuropäischen Ländern Handel trieben. Heute kann man noch immer zahlreiche eindrucksvolle Überreste aus jener Zeit besuchen: die Grafenburg,  verschiedene Kirchen, u.a. die Sankt-Bavo-Kathedrale, aber auch einen alten Hafen, eine Fleischhalle und ein Kornmesserhaus mit einem der ältesten Treppengiebel in Belgien.


Praktische Informationen
Info
  • Start und Ende zu bestimmen in Absprache mit dem Führer
Treffpunkt Fremdenverkehrsambt-Veerleplein
Endpunkt
Sprachen Niederländisch, Französisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Dialektführung Westflämisch, Dialektführung Gent
Preis von € 105
Dauer 2 h

Teilen